Zum Hauptinhalt springen Skip to page footer

Das Deutsche Rote Kreuz rettet Menschen, hilft in Notlagen, bietet eine Gemeinschaft, steht den Armen und Bedürftigen bei und wacht über das humanitäre Völkerrecht – in Deutschland und in der ganzen Welt.

Aktuelle Nachrichten

Betreuungsdienst Rhein-Sieg unterstützt Feuerwehr bei Großeinsatz

Bei einem Großbrand in Sankt Augustin-Niederpleis am 18.06.2023 verstarben für uns alle unfassbar, eine Kameradin und ein Kamerad der Feuerwehr Sankt Augustin, weitere Einsatzkräfte wurden, zum Teil, schwer verletzt. Unser tief empfundenes Mitgefühl gebührt den Familien sowie den Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Sankt Augustin. Den Verletzten wünschen wir eine baldige Genesung!

Die betreuungsdienstlichen Einheiten von DRK, MHD und JUH wurden im Rahmen des Großbrandes in Sankt Augustin zur Versorgung der Einsatzkräfte und Betreuung von Betroffenen alarmiert.

Insgesamt 60 Einsatzkräfte der Hilfsorganisationen stellten den Einsatzabschnitt Betreuung sicher. Im Rahmen des Einsatzes wurden über 1.200 Portionen Warmverpflegung aus der Vorhaltung der Hilfsorganisationen bei DRK Troisdorf zubereitet und vor Ort ausgeben. Über 2.500 Liter Kaltgetränke konnten im Einsatzverlauf durch zwei Kühlanhänger des DRK und MHD bereitgestellt und vor Ort verteilt werden. Im weiteren Einsatzverlauf erfolgte die Herstellung von Warmgetränke, welche vor Ort den Einsatzkräften zu Verfügung gestellt wurde. In enger Abstimmung zwischen der Abschnittsleitung Betreuungsdienst und der Feuerwehreinsatzleitung wurden die Notfallseelsorge sowie die PSU-Einheiten dem Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischen-Kreis und der Stadt Bonn bei der Betreuung der Angehörigen und betroffenen Feuerwehkameraden unterstützt.

Im Einsatz waren Einsatzkräfte vom DRK Sankt Augustin, Troisdorf, Bad Honnef sowie Lohmar, vom MHD waren Kräfte aus Siegburg und Lohmar sowie von der JUH Neunkirchen-Seelscheid von 12.16 Uhr bis 02.00 Uhr im Einsatz. 

Weitere Kräfte der Hilfsorganisationen kamen im Einsatzabschnitt Rettungsdienst zu Einsatz und stellten die medizinische Versorgung sicher. 

In Zusammenarbeit mit der Steyler Bank hat die Stadt Sankt Augustin ein Spendenkonto für die Hinterbliebenen der im Einsatz am 18.06.2023 tödlich verunglückten Feuerwehrleute eingerichtet. Die IBAN lautet DE 96 3862 1500 0010 0119 49 (Kontoinhaberin Stadt Sankt Augustin).


Sanitätsdienst

Wir geben Sport- und Großveranstaltungen das ganze Jahr über einen sicheren Rahmen mit unseren Sanitätsdiensten.

Blutspende

Auf keine andere Weise kann man so einfach Leben retten wie mit der Blutspende. In vielen Orten des Rhein-Sieg-Kreises können Sie dies beim DRK tun.

Jugendrotkreuz

Das Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Rund 140.000 junge Mitglieder im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich gemeinsam für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung.

Erste Hilfe

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.

Rettungsdienst

Über 65.000 Mal im Jahr ist der Rettungsdienst zur Stelle, wenn ein Mensch im Rhein-Sieg-Kreis akut Hilfe braucht. Das Deutsche Rote Kreuz verfügt hier über ein Netz von 7 kommunalen Rettungswachen.

Hausnotruf

Das DRK bietet Ihnen mit dem Hausnotruf Sicherheit und Geborgenheit in Ihren eigenen vier Wänden – rund um die Uhr. Mit ihm sind Sie zuhause nie allein.

Fahrdienste

Fahrdienste für Menschen mit Behinderung mit modernen, rollstuhlgerechten Fahrzeugen.

Familienbildung

Bildungsangebote für Familien in unterschiedlichen Lebenssituationen. Unsere Kurse sind offen für Menschen in allen Lebensphasen und Familienformen.